Michael Stump
16
Feb

Michael Stump, willkommen bei Gladwell!

Wir verstärken unser Führungsteam mit SPCT und SAFe Fellow Michael Stump, der in Zukunft unser operatives Geschäft als COO betreuen wird. Da das Scaled Agile Framework (SAFe©) zunehmend von innovativen Unternehmen aller Branchen genutzt wird, verzeichnet Gladwell Academy in sämtlichen Bereichen ein starkes Wachstum, so auchim Bereich des operativen Geschäfts. Wir haben uns mit Herrn Stump darüber unterhalten, wie er dieses Wachstum mit uns zusammen unterstützen und begleiten möchte.

 

Michael Stump, herzlich willkommen. Sie werden ab dem 1. März 2021 unseren Bereich Operative Geschäftstätigkeit übernehmen. Gleichzeitig werden sie als Interimsmanager für das Gebiet DACH tätig sein. Was dürfen wir von Ihnen erwarten?

 

Als COO bei der Firma Gladwell werde ich das operative Geschäft des Unternehmens leiten. Ich bin für Qualität und Wettbewerbsfähigkeit unserer Dienstleistungen verantwortlich, und ich werde sicherstellen, dass unsere hervorragenden Mitarbeiter erstklassige Dienstleistungen anbieten und liefern.

 

Diese Position ermöglicht es mir in hervorragender Weise, meine jahrelangeinternationale Erfahrung in Lean-Agile Leadership, Marktentwicklung, Führung und Mitarbeiterförderung mit meinen Consulting-Kompetenzen im Bereich Lean-Agile und Scaled-Agile-Framework zu verbinden. Ich werde dafür sorgen, dass wir unser operatives Geschäft mit Erkenntnis und Weitsicht gemäß den Lean-Agile Werten und -Prinzipien führen.

 

Broschüre - Scaled Agile Framework: Implementing SAFe (SPC)

 

Welche langfristigen Ziele verfolgen Sie bezüglich der Zukunft des Unternehmens?

 

Das Transformationsberatungs-Unternehmen Gladwell / BlinkLane ist ein Powerhouseund bekannt dafür, seinen Kunden einen echten Mehrwert zu verschaffen. Das ist und bleibt unser oberstes Ziel. Wir werden unsere Kompetenzen überall in diesem Unternehmen ausbauen und weiterhin verlässliche, intelligente und hochwertige Servicepakete entwickeln. Aufgrund unseres ganzheitlichen Ansatzes können wir sehr flexibel auf sich verändernde Marktanforderungen und Kundenwünsche reagieren. Auf dieser Grundlage werden wir weiter wachsen.


Ich strebe des Weiteren dieselbe Bereitschaft für Veränderungen an, die wir von unseren Kunden erwarten und bei der wir sie unterstützen. Wir müssen in den Bereichen Resilienz, Ausdauer, kontinuierliche Weiterbildung und Fortschritt mit gutem Beispiel vorangehen. Ich werde auch alles daran setzen, unser Unternehmen gemäß den neuesten Lean-Agile-Management- und -Personalentwicklungs-Prinzipien zu führen. Dies wird ein weiterer Meilenstein in unserer Erfolgsgeschichte und die Basis für noch mehr Wachstum sein.

 

Was hat Sie dazu bewegt gerade zu uns zu kommen?

 

Ich kenne das Unternehmen schon seit langen und habe stets den ganzheitlichen Ansatz sowie den Kundenfokus bewundert. Wir haben den Trainings-, Coaching und Ausbildungsbereich, Gladwell Academy, der ein starkes Fundament legt auf dem der Beratungsbereich, BlinkLine Consulting, aufbaut. Beide arbeiten in Tandem und bieten dem Kunden eine hochkarätige, nachhaltige Dienstleistung entlang der ganzen Wertschöpfungskette.

 

Zudem gefällt mir, dass es ein Unternehmen mit einer Wachstumsphilosophie ist. Dies ist in vielerlei Hinsicht sichtbar und bietet mir, zusammen mit einem motivierten Team, die Gelegenheit, das Geschäft zu erweitern, und meine Erfahrung und Kompetenz gewinnbringend einzubringen.

 

Unser Unternehmen wächst sehr schnell. Mit Marijt Weerts konnten wir vor kurzem neue engagierte Agilisten und Trainer in unserem Team willkommen heißen. Und Sie werden bis auf Weiteres als Interimsmanager für das Gebiet DACH bei uns tätig sein. Wie schätzen Sie die Entwicklung der Agilität in dieser Region ein?

 

DACH hat einiges aufzuholen, insbesondere im Vergleich zu skandinavischen Ländern, aber wir werden diese Lücke schließen. Als Schweizer bin ich da natürlich etwas voreingenommen, aber ich sehe ganz klar positive Signale.

 

Bei meiner Tätigkeit als strategischer Berater habe ich viele beispielgebende Unternehmen in der DACH Region beraten, die bereits unglaublich viel im Bereich Agilität erreicht haben. Aber dies ist für diese Unternehmen kein Grund, selbstgefällig zu sein. Im Gegenteil - sie sehen es als Anreiz, sich weiter vorwärts zu bewegen.

 

Die Pandemie hat gezeigt, dass Agilität in einem modernen Unternehmen keinesfalls “nice-to-have”, sondern unabdingbar ist. Der Wille zur Veränderung, gepaart mit der Fähigkeit, sich schnell an neue Bedingungen anzupassen, ist unumgänglich und selbst wenn wir hoffentlich COVID-19 bald hinter uns lassen können, wird das neue „Normal“ nochmals ein anderes sein, und wir werden ständigen Veränderungen ins Auge sehen müssen.

 

Sie waren einer der ersten SPCTs, die diese Aufgabe angenommen haben. Können Sie uns etwas über Ihre Zeit bei Scaled Agile erzählen?

 

Ich war einer der ersten zehn Angestellten bei Scaled Agile (SAI), dem Anbieter von SAFe. Fast sechs Jahre lang habe ich aktiv dazu beigetragen, SAI und den SAFe-Markt zu gestalten. Nach der anfänglichen Erschließung der Märkte in Europa, dem Nahen Osten sowie Afrika habe ich den Schwerpunkt meiner Tätigkeit zunehmend auf das Wachstum von Scaled Agile gelegt, und hier besonders auf die Anwendung von SAFe als Geschäftsmodell für das gesamte Unternehmen. Darüber hinaus habe ich das globale Partnerprogramm und -netzwerk geleitet, um die weltweite Expansion von SAFe voranzubringen.


In meiner Funktion als einer der ersten SPCTs und SAFe Fellows genoss ich den Vorteil, Unternehmen aus allen Branchen und von überall auf der Welt kennenzulernen und sie direkt oder indirekt zu unterstützen. Ich freue mich nun darauf, diese Erfahrung in meiner neuen Position zur Anwendung bringen zu können und unseren Kunden zu helfen, den Umstieg vorzunehmen.

 

Zu guter Letzt eine persönliche Frage: Sie haben die vergangenen neun Jahre in den USA gelebt. Nun ziehen Sie nach Amsterdam. Worauf freuen Sie sich, und was wird Ihnen fehlen?

 

Die letzten fünf Jahre bin ich zwischen New York und Colorado gependelt. Es war die ideale Kombination: hier die pulsierende Stadt, die niemals schläft; dort die Rocky Mountains mit ihrer faszinierenden Schönheit. Aber jetzt werde ich mein Mountainbike gegen ein Citybike und New Amsterdam gegen das „alte“ Amsterdam eintauschen.


Als gebürtiger Schweizer freue ich mich darauf, wieder hauptsächlich in Europa zu leben. Jede europäische Stadt ist einzigartig. Amsterdam steckt so voller Geschichte und Kultur, und wer kann schon dem Charme der Kanäle widerstehen?


Was ich jedoch vermissen werde ist die extrem positive „Can-Do“-Mentalität
der Amerikaner. Ich weiß aber, dass die wunderbaren Menschen bei Gladwell und BlinkLane Consulting ebenfalls diese Einstellung haben. Ich werde mich sofort wie zu Hause fühlen.

 

Das hoffen wir, Michael. Wir wünschen Ihnen einen guten Flug und freuen uns darauf, Sie bei Gladwell begrüßen zu dürfen.

 

Michael Stump wird am 1. März zu uns ins Team kommen. Wenn Sie mehr dazu erfahren möchten können Sie uns jederzeit kontaktieren.

 

Broschüre - Scaled Agile Framework: Implementing SAFe (SPC)

BLEIB INFORMIERT

Abonniere unseren Newsletter