Michael Stump, willkommen bei Gladwell!

Wir verstärken unser Führungsteam mit SPCT und SAFe Fellow Michael Stump, der in Zukunft unser operatives Geschäft als COO betreuen wird. Da das Scaled Agile Framework (SAFe©) zunehmend von innovativen Unternehmen aller Branchen genutzt wird, verzeichnet Gladwell Academy in sämtlichen Bereichen ein starkes Wachstum, so auchim Bereich des operativen Geschäfts. Wir haben uns mit Herrn Stump darüber unterhalten, wie er dieses Wachstum mit uns zusammen unterstützen und begleiten möchte.

Learn More

Owning it: Die Rolle des agilen Product Owners

Der Product Owner hat ein klar definiertes Ziel: gemeinsam mit dem Scrum-Team Mehrwert zu schaffen – durch das Produzieren eines neuen Produktes. Um dies zu erreichen, fungiert er als Bindeglied zwischen verschiedenen Akteuren: Stakeholdern, Kunden, Scrum Master und Entwicklungsteam. “Durch diese zentrale Position sind die Aufgaben des Agile Product Owner, gelinde gesagt, anspruchsvoll”, sagt Renate Cremer, Trainerin bei Gladwell Academy und zertifizierte SPC.  In diesem Blog konzentriert sich Renate auf die Rolle des agilen Product Owners sowie auf die entsprechenden Aktivitäten und den Product Backlog.

Learn More

Was Lean, Agile und SAFe gemeinsam haben – und wie sie sich unterscheiden

Sowohl Agile als auch Lean Thinking existieren seit mehr als einem Jahrzehnt, – und sie sind noch immer der einer der wohl beliebtesten Gründe für große Organisationen, ihre Arbeitsweise zu verändern. Obwohl beide Begriffe regelmäßig in einen Topf geworfen werden, gibt es Unterschiede. Und sowohl ihre gemeinsamen, als auch ihre spezifischen Vorteile treffen sich im Scaled Agile Framework wieder. Wie? Mehr dazu hier.

Learn More

Neuerungen in SAFe 5.0

 

 

 

 




Mit der kürzlichen Enthüllung von SAFe 5.0 hat des weltweit führende Framework für Agility in der Theorie anerkannt, was führende Pioniers-Unternehmen in der Praxis bereits machten: das Verbreiten der Lean/Agile-Prinzipien weit über die digitale Entwicklung und IT hinaus. Von Finance bis HR, vom Vertrieb bis zu Facilities: SAFe 5.0 ist, wenn Agilität Business bedeutet. Aber nicht zu schnell; es gibt noch mehr.

Learn More

Warum agile Ideen für Hardware?

Die Vorteile von agilem Arbeiten stellten eine Revolution für die Softwareentwicklung dar – und dann auch für dienstleistungsorientierte Unternehmen. Warum wird die Welt der Hardware-Entwicklung jetzt plötzlich so eifrig, diesem Beispiel zu folgen? Weil es endlich möglich ist!

Learn More

PI Planning: Im Kontext von Zügen und Bahnhöfen

 


Wer sich mit Business Agility beschäftigt, befasst sich früher oder später mit dem Scaled Agile Framework (SAFe®) und damit mit drei zentralen Elementen. Was ist ein Agile Release Train, was ein Programm-Inkrement und welche Erfahrungen aus der Praxis unterstützen mich als Release Train Engineer oder Scrum Master bei der Organisation und Durchführung des PI Planning?

Learn More

Die Arbeit mit Dr. Kraus & Partner ist ein Abenteuer

 

 


Das Bewusstsein für Agilität in Deutschland wächst. Wir bei der Gladwell Academy möchten gerne unsere Erfahrungen und unseren praxisorientierten Schulungsansatz mit ambitionierten Unternehmen teilen – von der Insel Rügen im hohen Norden Deutschlands bis nach Konstanz im Süden. Auf diesem Weg begleitet uns das deutsche Beratungsunternehmen Dr. Kraus & Partner, dessen Senior Agile Consultant Guido Wiggerink jüngst die Agile Munich im Mai besuchte.

Learn More

Ihr Weg zum RTE – Teil 2: Wie weit möchten Sie gehen?

 

 


Die Rolle des SAFe Release Train Engineers ist so neu, dass es bisher erst wenige praktizierende, zertifizierte RTEs gibt. Zudem besteht kein vorgeschriebener oder klar definierter Karrierepfad, der zum RTE führt. Aber: Laut Andres Jansen, Senior Trainer, Interim-RTE bei ASML und Gründer des RTE Summit, zeichnen sich durchaus Trends ab, auf welchen Wegen man zu dieser äußerst bedeutungsvollen Führungsrolle gelangt. Derzeit führen die beiden wichtigsten Karrierepfade zum RTE über die Programmseite (PM, PL und dergleichen) oder über den (Advanced) Scrum Master (ASM/SM), jedoch mit einer klaren Mehrheit an RTEs, die ihr Ziel über die Programmroute erreichen.

Learn More

Ihr Weg zum RTE – Teil 1: Woher kommen Sie?

 

 


Die Rolle des SAFe Release Train Engineers ist so neu, dass es bisher erst wenige praktizierende, zertifizierte RTEs gibt. Zudem besteht kein vorgeschriebener oder klar definierter Karrierepfad, der zum RTE führt.Aber: Laut Andres Jansen, Senior Trainer, Interim-RTE bei ASML und Gründer des RTE Summit, zeichnen sich durchaus Trends ab, auf welchen Wegen man zu dieser äußerst bedeutungsvollen Führungsrolle gelangt. Derzeit führen die beiden wichtigsten Karrierepfade zum RTE über die Programmseite (PM, PL und dergleichen) oder über den (Advanced) Scrum Master (ASM/SM), jedoch mit einer klaren Mehrheit an RTEs, die ihr Ziel über die Programmroute erreichen.

Learn More

SPC – der nächste Schritt: Über den Wert, ein zertifizierter SAFe Program Consultant zu werden

 

 

 


Der Kurs SAFe Program Consultant (SPC) ist ein relativ neues Programm – eines, mit dem Sie durch das erfolgreiche Absolvieren der SPC-Prüfung Ihr Wissen erweitern und sowohl Ihr Netzwerk als auch Ihre Karriere auf eine neue Ebene bringen können. Laut Vordenker Andres Jansen, Senior Trainer bei der Gladwell Academy, verändert die SPC-Zertifizierung Umfang und Einfluss Ihrer Arbeit und ist damit der Schlüssel zu einer Fülle von Positionen als SAFe Program Consultant.

Learn More

Dienender Leiter im Superman-Outfit: Sind Sie bereit dafür, ein RTE zu sein?

 


Welche Aufgaben hat ein Release Train Engineer? Der RTE ist eine neue Art von Super Scrum Master, dessen Entwicklung mit der Einführung von SAFe begann. Hat der RTE erfolgreich die Prüfung zum SAFe Release Train Engineer (RTE) absolviert und die RTE-Zertifizierung erreicht, wird er nicht nur zu einem weitaus effektiveren Scrum Master für das aus mehreren einzelnen Teams bestehende Team, sondern auch zum Coach für die Organisation im Umfeld dieses Teams. Dies ist eine komplexe, herausfordernde und intensive Rolle, die eine große Verantwortung für das gesamte Unternehmen mit sich bringt. „Es ist wie Scrum auf Steroiden“, sagt Andres Jansen, Senior Trainer der Gladwell Academy – und nicht ohne Grund Chairman und Gründer des jährlichen RTE Summit.

Learn More

Gladwell Academy schult „Certified Hardware Agilists“

Der demnächst stattfindende Kurs zielt darauf ab, agile Ansätze für Hardware-Design und -Herstellung zu vermitteln. „Agile“ für Hardwarehersteller? „Keine Chance“, haben wir immer gesagt. „Die mit der physischen Produktentwicklung verbundenen Interdependenzen sind zu starr. Entwicklungen brauchen für Kehrtwenden zu viel Zeit“, haben wir immer gesagt. Damit ist jetzt Schluss: Die Berater Ali Hajou und Davar Azarmi erklären, warum, wie und wann sie unseren neuen Kurs  Agile for Hardware anbieten werden.

Learn More

„Vielfalt macht Unternehmen intelligenter“

Natalie Warnert ist nicht nur eine erfahrene SPC- und Agile-Trainerin, sondern hat auch die Bewegung „Women in Agile“ ins Leben gerufen. Dabei handelt es sich um eine gemeinnützige Agentur mit Sitz in den USA und dem Ziel, den Einfluss, den Frauen auf die Verbreitung agiler Arbeitsweisen haben, zu steigern. Als Keynote Speaker der „Agile Munich“ heißen wir sie herzlich willkommen. Sie hat angeboten, ihren Beitrag etwas näher zu erläutern.

Learn More

Leading SAFe: Reine Kopfsache – Teil 2

 

 

 


In einer agilen Umgebung gibt es absolut keine Standardlösungen. Stattdessen sollten Führungskräfte, die die Lean-Agile-Methodik anwenden möchten, lernen, wie sie ein sicheres Umfeld erschaffen. Hierdurch regen sie andere an, schrittweise effektiver zu handeln. In diesem zweiteiligen Blog beleuchtet Janse aus Expertensicht die Herausforderungen und Chancen, die sich ergeben, wenn man seine Denkweise erweitert und ein SAFe-Agilist wird. Dies ist der zweite Teil der Leading SAFe Blogserie. Teil 1 können Sie hier lesen.

Learn More

Leading SAFe: Reine Kopfsache – Teil 1

 

 

 


“Die Krise besteht gerade in der Tatsache, dass das Alte stirbt und das Neue nicht zur Welt kommen kann: in diesem Interregnum kommt es zu den unterschiedlichsten Krankheitserscheinungen.”  – Antonio Gramsci, politischer Theoretiker

Learn More

Agile 2019: Rückblick und Trends

Die Zukunft des agilen Arbeitens sieht glänzend aus. Agile ist der Phase des Hypes entwachsen und ist ein ernstzunehmender Begriff geworden. In den Niederlanden  ist es sogar zum Thema von Bestsellern geworden. Agiles Arbeiten ist nicht mehr wegzudenken. Wir leben in einer sich permanent ändernden Welt, in der Time-to-Market eine unglaublich wichtige Rolle spielt. Eine agile Arbeitsweise macht Ihre Organisation flexibler und beweglicher, sodass sie sich einfacher in einer Welt voller Veränderungen behaupten kann. Worauf können wir zurückschauen? Und was sind die Agile-Trends von 2019? Das lesen Sie in unserem Blog.

Learn More

Vielen Dank…! Silver Gazelle Award geht an die Gladwell Academy

 

 

 

Zum zweiten Mal in Folge wurde die Gladwell Academy als „FD Gazelle“ ausgezeichnet. Der Award wurde auch 2018 von der Wirtschaftszeitung „Het Financiële Dagblad“ an die am schnellsten wachsenden niederländischen Unternehmen des Jahres verliehen. Doch in diesem Jahr standen wir nicht nur auf der Liste: In der Kategorie „Kleinunternehmen“ haben wir in der Region West-Holland einen soliden zweiten Platz belegt – kurz hinter „Stars and Stories“, dem Gold-Gewinner.

Learn More

Der Weg zu einer agilen Transformation

Als ich um 2015 als Trainer mit Scrum in Kontakt kam, habe ich von meinen Kollegen erfahren, dass es sich um eine neue Methodik im Projektmanagement handelt. Zu dieser Zeit übliche Schulungen folgten PRINCE2, ITIL oder einer anderen Best Practice. Dank einiger Bücher, die ich gelesen hatte, schien Scrum auf den ersten Blick sehr einfach zu sein. Bis ich begann, mich darin zu vertiefen.

Learn More

Die Aufgaben eines Product Owner

Der Product Owner ist ein Wertoptimierer, der Kundenbedürfnisse in Wert umwandelt. In Scrum kreieren Sie am Ende eines jeden Sprints Wert, indem Sie ein erneuertes Produkt liefern: das Inkrement. Neben dieser Rolle gibt es innerhalb von Scrum zwei weitere Rollen: den Scrum-Master und das Entwicklungsteam. Über die Unterschiede der Rolle eines Scrum-Masters gegenüber der eines Product Owners haben wir bereits gesprochen. Eine qualitativ starke Person in dieser Rolle ist entscheidend, um dem Kunden ein wertvolles Produkt zu liefern.

Learn More

Was ist Agile?

Was ist Agile? Agile ist revolutionär. Ein ganz anderer Ansatz für das Arbeiten im 21. Jahrhundert. Agile führt andere Spielregeln ein, als wir bisher gewohnt sind. Vorab definierte Pläne, Prozesse und hierarchische Kontrollmechanismen können im Wesentlichen über Bord geworfen werden.

Learn More

BLEIB INFORMIERT

Abonniere unseren Newsletter